Das 365-Tage-Projekt

Genauso wie Uli von Das Königskind habe ich die aktuelle Ausgabe des Flow-Magazins gelesen und war sehr angetan von der Liste mit ganz vielen Projekten, die über 356 Tage laufen. Sie hat jetzt das Projekt ins Leben gerufen, über 356 Tage ein Quilt zu nähen, das heißt, jeden Tag ein Quadrat auszuschneiden und aus diesen ganzen Quadraten ergibt sich dann am Ende des Jahres eine riesige Decke. Und sie hat alle eingeladen mitzumachen und das werde ich auch tun. 

Ich habe mir folgende Vorgaben gesetzt:

    * Ich möchte 356 verschiedene Stoffe verwenden, also keinen zweimal.
    * Ich verfolge kein Farbkonzept, die Stoffe kommen, wie sie kommen ;-)
    * Da ich nicht jeden Tag an der Nähmaschine sitzen kann, schneide ich dann, wenn ich am Nähen            bin, die Quadrate zu, die mir noch fehlen. 
    * Ich will mir keine neuen Stoffe kaufen und am liebsten nur Reste verwerten.
    * Ich verwende nur Baumwolle.

So, wer von euch noch Stoffreste hat, kann sie gerne für mich zur Seite legen, denn ich bin sicherlich auf ein wenig Unterstützung angewiesen, da meine Stoffsammlung zwar gar nicht mal so klein ist, aber auf 356 verschiedene Stoffe komme ich dann doch nicht. 

Die ersten zehn Quadrate habe ich schon zugeschnitten! Nun heißt es am Ball bleiben. Ich bin gespannt, was daraus wird.




Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!